Öffentlichkeitsarbeit:
- Bekanntmachung und Verbreitung des Anliegens geschlechtersensibler Pädagogik und der geschlechterbalancierten Schule (siehe Positionspapiere).
- Verbreitung von Informationsmaterialien, Veröffentlichungen in Fach- und Publikumsmedien, Hinweise auf Veranstaltungen.

Vernetzung mit Projekten, Fachstellen und Fachpersonen des Bildungsbereichs, der ausserschulischen Jugendarbeit und der Gleichstellungsthematik.