«Einblicke in den Berufsalltag eines Primarlehrers»

 Diese Website ist zur Zeit in Bearbeitung

 

«ProP - Interventionsprojekt an (Fach-)Mittelschulen»
logo schnupperlehrer
Zwei wichtige Treiber einer geschlechtsuntypischen Berufswahl sind die Vertrautheit mit dem Berufsfeld und dessen wahrgenommene Attraktivität. Das Projekt, eine Weiterentwicklung des von 2015-2018 laufenden Projekts «Einblicke in den Berufsalltag eines Primarlehrers»vermittelt am Primarlehrerberuf interessierten Männern ganzjährig Schnuppergelegenheiten bei männlichen Primarlehrern. Das Schnuppern gibt Einblick in die Ausbildung (PH-Ausbildungsgänge bis Primarstufe) und in den Berufsalltag (Primarschule inklusive Kindergarten) und bietet auch die Möglichkeit, erste eigene Lehr-Erfahrungen zu sammeln. Geplant sind auch kurze Gespräche mit dem Schnupperlehrer. Das Projekt ergänzt damit verwandte Projekte (z.B. «Abenteuer Schule geben» im Rahmen des Nationalen Zukunftstags). 

Zudem sollen in ausgewählten (Fach-)Mittelschulen Rektorate und Lehrpersonen mit gezielten Situationsnalysen und daraus abgeleiteten Massnahmen, Materialien und Präsentationen für die Thematik "Männer in der Primarschule" sensibilisiert werden mit dem Ziel, die Berufs-/Studienwahl Primarlehrer nachhaltig und systematisch zu fördern. Durch die Teilnahme an Studienwahltagen und anderen ähnlichen Veranstaltungen an Gymnasien und Fachmittelschulen sollen männliche Gymnasiasten und Fachmittelschüler zur Studienwahl Primarlehrer an einer Pädagogischen Hochschule motiviert werden.

In einem dritten Interventionsbereich soll durch verschiedene Massnahmen bei Eltern von (Fach-)Mittelschülern die Attraktivität des Primarlehrerberufs bzw. -Studiums für ihre Söhne verstärkt werden.

www.schnupperlehrer.ch

Projektleitung:
Beat Ramseier, Geschäftsleiter Fachstelle jumpps
044 825 62 92
E-Mail