Samstag 14. November 2020 | 9 – 17 Uhr

Ein Bildungs- und Schnuppertag v.a. für Lehrer*innen, Sport- und Turnlehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen und Gewaltbeauftragte
Leitung: Peter Hebeisen
Ort: Zürich (oder Regensdorf ZH)

Inhalte
Sich kraftvoll und dynamisch zu begegnen ist eine gesunde Form, sich und das Gegenüber zu spüren. Jungs suchen dies und nennen es kämpfen. Auch Mädchen, Frauen und Männer haben Spass am kraftvollen, fairen und dynamischen Körperkontakt. Diese Potentiale führen wir zusammen. Sie lernen die Kampfesspiele® als Methode der Gewaltprävention kennen und erhalten Impulse für die Umsetzung in Ihren Alltag. Dabei wird auch der theoretische Hintergrund der Methode als gewaltpräventivem und geschlechtshomogenem Ansatz erläutert.
Kampfesspiele® schaffen einen Rahmen, in dem sich Partner*innen respektvoll, aufrichtig, ehrlich, dynamisch und kraftvoll begegnen können. Sie sind weder Kampfsport noch Abhärtungs- und auch kein Leistungstraining.
Die deeskalierende Wirkung der Kampfesspiele® entwickelt sich u.a. aus dem Kontakt, den die Partner*innen miteinander aufnehmen, und aus der Wertschätzung für faire und gewaltfreie Begegnungen, der sich die Beteiligten stellen.
Durch das eigene Erleben, die Reflexionen und den theoretischen Hintergrund bietet diese Weiterbildung viele Anregungen und Materialien für die eigene berufliche Praxis.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • lernen Kampfesspiele® als Methode kennen;
  • erleben den Unterschied von Kampf und Gewalt, von Fairness und Gemeinheit, von Miteinander und Gegeneinander;
  • bekommen Wege aufgezeigt, wie Kraft und Aggression in konstruktive Bahnen gelenkt werden können;
  • erhalten Ideen, wie sie mit ihren Jungs / ihrer Gruppe Regeln und Massnahmen aushandeln und konsequent umsetzen können;
  • können Konfliktlösungen der Jungen unterstützen.

Methoden/Arbeitsweisen
Erleben etlicher Übungen in der Turnhalle, reflektieren des Erlebten, Inputs zum Hintergrund. Bitte Sportkleidung und -schuhe mitnehmen. Garderoben und Duschen stehen zur Verfügung.

Leitung
Peter Hebeisen
Dipl. Sozalpädagoge, Kampfesspiele®-Lehrtrainer, Selbstbehauptungstrainer für Jungen, Gewalt- und Deeskalationstrainer, Coach (DGfC), Erlebnispädagoge, Meditationsleiter

Ort
Zürich (oder Regensdorf ZH)

Kosten
CHF 250.–

Anmeldeschluss
20. Oktober 2020

Zum Anmeldeformular >